Hurrikan “Lidia” trifft Mexiko mit voller Wucht

Hurrikan Lidia trifft Mexiko

Hurrikan “Lidia” hat Mexiko mit voller Wucht getroffen. Das Zentrum des Sturms der Stärke vier erreichte am Dienstag bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 220 Kilometern pro Stunde die Küste in der Ortschaft Las Peñitas. Ein Mann kam ums Leben.

In Punta de Mita im Bundesstaat Nayarit habe ein umstürzender Baum einen Mann in seinem Auto erschlagen, berichtete die Zeitung “El Occidental” unter Berufung auf die Zivilschutzbehörde.

“Lidia” war zuvor als “extrem gefährlicher” Sturm mit der Stärke vier von fünf auf der Hurrikanskala das Festland erreicht. Das Gebiet ist eine dünn besiedelte Halbinsel.

TRENDING NOW:  Kate Garraway Opens Up About the Financial Burden of Husband's Long-Term Care

Auch nach dem Überqueren des Landes blieb “Lidia” ein starker Hurrikan mit Windgeschwindigkeiten von 165 Kilometern pro Stunde. Er wurde auf Kategorie zwei heruntergestuft.

Mexikos Wetterbehörde warnte in den Bundesstaaten Colima, Jalisco und Nayarit vor extremem Regen, Wellen von bis zu neun Metern Höhe an der Küste und heftigen Böen.

Die Bundesstaaten Jalisco und Nayarit berichteten von umgestürzten Bäumen und Stromleitungen sowie von Erdrutschen auf einigen Autobahnen in der Region. Die örtlichen Behörden sagten den Unterricht in den Gemeinden an der Küste ab.

Der Gouverneur von Jalisco, Enrique Alfaro, teilte über die Plattform X (ehemals Twitter) mit, dass der Staat 23 Notunterkünfte geöffnet habe.

TRENDING NOW:  President Biden Criticizes "Extremists" Blocking Military Promotions

Conclusion:

Hurrikan “Lidia” hat in Mexiko schwere Schäden angerichtet. Ein Mann kam ums Leben. Die örtlichen Behörden sind im Einsatz, um die Schäden zu beheben und die Betroffenen zu unterstützen.

Additional Information:

  • Hurrikan “Lidia” ist der stärkste Sturm, der Mexiko in diesem Jahr getroffen hat.
  • Der Sturm hat in den Bundesstaaten Colima, Jalisco und Nayarit schwere Schäden angerichtet.
  • Die örtlichen Behörden sind im Einsatz, um die Schäden zu beheben und die Betroffenen zu unterstützen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top